Zum Inhalt springen

Datacenter – Quo Vadis?

Welche Trends bestimmen die Marktentwicklung im deutschsprachigen Raum in den nächsten drei Jahren? Antworten auf diese Frage und Einblicke in die sich wandelnde Bedeutung von Rechenzentren im Zeitalter von Cloud, Edge und 5G liefern die vier Impulsvorträge des GDA Net[t]work Talk #4.

Die anschließende Podiumsdiskussionen bietet allen Interessierten Raum für Fragen an die Experten und die Möglichkeit des Austauschs.


 

Moderation

Jens Peter Müller
Managing Director Germany
Iron Mountain
und Vorstand GERMAN DATACENTER ASSOCIATION e.V.

Datacenter – Quo Vadis?

Freitag,
29. Oktober 2021,
11 – 13 Uhr

Online-Event

zoom-Webinar

Registrieren Sie sich kostenfrei

Impulsvorträge

Edge-Computing – von den Archetypen bis hin zu einsatzbereiten Edge-Infrastrukturmodellen

 

Samir Delic
Country Manager Switzerland
Vertiv Infrastructure AG

Datacenter und Interconnection

 

Thomas King
Chief Technology Officer
DE-CIX Management GmbH

Kundenanforderungen an Rechenzentrum durch Hybride IT-Landschaften

 

Arif Polat
Market Development Manager
ITENOS

Planungsanforderungen und Architekturen für zukünftige Rechenzentren in Deutschland

 

Olaf Dalmer 
Managing Director
TTSP / HWP Planungsgesellschaft mbH

Panel Diskussion und offene Diskussion mit den Teilnehmern

Welche Entwicklungen auf dem Datacenter-Markt erwarten uns bis 2025?


Registrieren Sie sich für den GDA Net[t]work Talk #4

Anmeldung

GDA Net[t]work Talk # 4 / 2021 – Mit freundlicher Unterstützung von


NDC-GARBE Data Centers Europe GmbH

NDC-GARBE Data Centers Europe GmbH, ein deutscher Rechenzentrum-Entwickler mit Standorten in Hamburg und München, wurde 2019 als Joint Venture zwischen NDC Data Centers GmbH und GARBE Industrial Real Estate GmbH gegründet. NDC-GARBE vereint jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung europäischer Immobilienstandorte mit profunder Kenntnis der Data Center Technologien und Verständnis des Marktes.

www.ndc-garbe.com