Zum Inhalt springen

Colt DCS verstärkt Association und Vorstand

Mit Colt Data Centre Services konnte die GDA einen weiteren Global Player der Datacenterbranche als Mitglied gewinnen. Country Operations Manager SDACH Bernhard Benz verstärkt darüberhinaus den Vorstand der GDA.

Colt Data Centre Services (Colt DCS) verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Planung, dem Aufbau, der Bereitstellung und dem Betriebsmanagement von Hyperscale-Rechenzentren und Hybrid-Cloud-Lösungen. Colt DCS betreibt 26 hochmoderne carrier-neutrale Rechenzentren in 18 Städten Europas und im asiatisch-pazifischen Raum.

Seinen Kunden bietet Colt DCS mit skalierbaren Konnektivitäts- und Colocation-Lösungen die Freiheit, das Wachstum ihres Unternehmens effektiv zu planen – in dem Wissen, dass ihre Rechenzentrumsstrategie für künftige Anforderungen bereit ist. Die fundierte Branchenerfahrung und ein hohes Maß an Agilität ermöglicht es dem Rechenzentrumbetreiber auf die Dynamik des Marktes schnell und souverän zu reagieren.

Die Wholesale-Services von Colt Data Centre Services reichen vom Grundstückserwerb im Auftrag des Kunden über den Bau von Rechenzentren an neuen Standorten bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen in bestehenden Rechenzentren.

Bernhard Benz verstärkt GDA-Vorstand

Im April 2021 berief die GDA-Mitgliederversammlung Bernhard Benz in den Vorstand. Wohnhaft in der Nähe von Zürich, ist er bei Colt DCS ist als Country Operations Manager für Süd-Deutschland, Schweiz und Österreich zuständig. Benz vertritt Colt DCS auch im asut, dem schweizerischen Telekommunikationsverband, und will sich dafür einsetzen, die Synergien mit der Schweiz optimal zu nutzen und Kooperationen auszubauen.

Mit Colt DCS konnte die GDA e.V. einen weiteren Global Player der RZ-Branche gewinnen: Colt DCS betreibt weltweit 26 hochmoderne, carrierneutrale Rechenzentren.
Mit Colt DCS konnte die GDA e.V. einen weiteren Global Player der RZ-Branche gewinnen: Colt DCS betreibt weltweit 26 hochmoderne, carrier-neutrale Rechenzentren.