Zum Inhalt springen

GDA begrüßt Sims Lifecycle Services als Mitglied

Die Chancen der Kreislaufwirtschaft für Rechenzentren und die Herausforderungen, mit denen sich die Industrie konfrontiert sieht, lassen sich mit dem neuesten GDA-Mitglied Sims Lifecycle Services (SLS) bestens erörtern: SLS, weltweit führend in IT-Asset Disposal und Elektronik-Recycling, bietet Dienstleistungen an, die darauf ausgerichtet sind, nachhaltigere Lösungen für Datenverarbeitungs- und Speichertechnologie zu ermöglichen und auf eine Kreislaufwirtschaft für Elektronik hinzuarbeiten.

„Es ist uns sehr wichtig, die Bedürfnisse unserer Rechenzentrumskunden zu verstehen. Wir wollen, dass unsere Dienstleistungen für Stilllegung, Wiederverwendung und Entsorgung einen echten Mehrwert schaffen“, so Jelle Slenters, Head of Business Development, EMEA. „Die Mitgliedschaft in der German Datacenter Association ermöglicht es uns, ein tieferes Verständnis für die Cloud-Industrie in Deutschland zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, einen Beitrag zu diesem dynamischen und energiegeladenen Verband zu leisten.“

SLS bietet umweltbewusste Elektroschrott-Recycling und ITAD-Programme an, die eine 100%ige Zerstörung der digitalen Daten gewährleisten. Die zertifizierten Verarbeitungsanlagen befinden sich strategisch günstig in der Nähe von Ballungsräumen, sodass geringere Frachtkosten anfallen und die Logistik vereinfacht wird. 

„Für die GDA ist das Thema Nachhaltigkeit von zentraler Bedeutung, doch nur im branchenübergreifenden Dialog wird es uns gelingen, eine nachhaltige digitale Zukunft zu erschaffen,“ sagt GDA-Vorsitzende Anna Klaft. „Wir freuen uns mit Sims Lifecycle Services ein Mitglied an der Seite zu haben, das die gleichen Ziele verfolgt. Die sichere Entsorgung, das nachhaltige Recycling und die verantwortungsbewusste Wiederverwendung von IT-Hardware gewinnen immer mehr an Bedeutung.“

"Sustainability Calculator" quantifiziert CO2-Reduktion durch Recycling 

Moderne Datacenter, nachhaltig und energieeffizient konstruiert, sind lokal vergleichsweise emissionsarme Immobilien. Betrachtet man nicht den Betrieb isoliert, sondern den gesamten Lebenszyklus eines Rechenzentrums, zeichnet sich mitunter ein anderes Bild. Bei der Bewältigung des laufenden Technologiewandels in Rechenzentren setzt SLS mit Stilllegungen, Datenvernichtung vor Ort sowie Wiederverkaufs- und Recyclingdiensten für ausgemusterte Geräte an. Belastbare Daten der Effekte soll der neu entwickelte Nachhaltigkeitsrechner von Sims Lifecycle Services liefern: Der Sustainability Calculator ermöglicht es Rechenzentrumsbetreibern die Kohlenstoffreduzierung durch die Wiederverwendung gebrauchter IT-Hardware zu quantifizieren.

GDA begrüßt Sims Lifecycle Services als Mitglied