Zum Inhalt springen

GDA heißt ABB willkommen

Das Netzwerk der Partner der Association erweitert sich um ein weltweit agierendes Technologieunternehmen: 1891 in der Schweiz gegründet, beschäftigt ABB heute rund 105.000 Menschen in mehr als 100 Ländern. Innovation liegt in der DNA des Unternehmens – in seiner Geschichte hat es die Grenzen des technologisch Machbaren stets neu definiert. Durch die Verbindung seines Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik treibt ABB die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch voran.

Mit dem Geschäftsbereich ABB Elektrifizierung engagiert sich das Unternehmen für die sichere, intelligente und nachhaltige Elektrifizierung der Zukunft und prägt Zukunftstrends in den Bereichen Energieversorgung, Industrie, Gebäude, Infrastruktur und Mobilität. Das Segment Data Center innerhalb ABB verbindet alle Anforderungen der Branche in Bezug auf Elektrifizierung, Automatisierung sowie die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Lösungskonzepte. Mit maßgeschneiderten Lösungen deckt ABB alle Bereiche der elektrischen Stromversorgung eines Rechenzentrums ab. Die innovativen Technologien des Unternehmens beinhalten darüber hinaus auch die Optimierung und Einbindung erneuerbarer Energien sowie die Nutzung von Speicherlösungen.

„Um die Klimaneutralität für neue Rechenzentren bis 2027 bzw. 2030 Realität werden zu lassen bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung. Die GDA bietet dafür eine wichtige Plattform um einen Austausch und ein koordiniertes Vorgehen aller beteiligten Marktteilnehmer zu gewährleisten,“ sagt Karl Kimmig, Leiter des Segments Data Center, ABB Deutschland. „Wir freuen uns sehr der German Data Center Association als Partner beitreten zu können und darauf die Expertise von ABB einzubringen. Mit unserer mehr als 130-jährigen Geschichte können wir einen relevanten Beitrag für die Lösungen der Zukunft in der Data Center Branche leisten.“ 

„Um Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit zu finden, braucht es den intensiven Dialog zwischen allen Stakeholdern der Wertschöpfungskette digitaler Infrastrukturen und der Politik,“ sagt Anna Klaft, Vorstandsvorsitzende der German Datacenter Association. „Mit ABB konnten wir ein weiteres Expertenunternehmen als Partner gewinnen, wir freuen uns sehr auf den Austausch und die Zusammenarbeit.“

GDA heißt ABB willkommen