Zum Inhalt springen

TTSP HWP schließt sich GDA an

Die GDA begrüßt TTSP HWP als neuestes Mitglied. Das Frankfurter Beratungsunternehmen plant für seine internationale Klientel integrierte Rechenzentren und betreut deren Realisierung. 1989 gegründet, hat TTSP HWP in den vergangenen 15 Jahren bundesweit mehr als 30 Rechenzentrumsprojekte als Generalplaner realisiert. Heute berät das Unternehmen den Großteil der Global Player im Rechenzentrums-Umfeld zu ihren Standorten in Deutschland.

Dabei beobachtet TTSP HWP eine wachsende Nachfrage nach seinen umfassenden Beratungstätigkeiten. Das Spektrum an Dienstleistungen reicht von der Beratung bei der Analyse potenzieller Standorte und der kaufmännischen Konsultation potenzieller Investoren und Betreiber bis hin zum Bau und der Übergabe von Rechenzentren. Dazu gehört die Planung, das Management der Genehmigungs- und Ausschreibungsverfahren sowie die allgemeine Planung und Bauüberwachung.

„Wir haben die GDA, obwohl erst 2018 gegründet, als hervorragende Vereinigung und Sprachmedium der Top-Player der RZ-Branche kennengelernt,“ freut sich Alexander Hauser, Geschäftsführender Gesellschafter von TTSP HWP, über die Aufnahme seines Unternehmens in die German Datacenter Association. „Die Bündelung von Know-how, die Entwicklung und Forcierung von zukünftigen Trends und das Teilen von Wissen im Bereich Data Center sind für uns ausgezeichnete Gründe, uns in der GDA zu engagieren. Wir werden mit Meinungs- und Erfahrungsaustausch und konkreter Zusammenarbeit mit der GDA und deren Mitgliedern zum weiteren Erfolg dieser Organisation beitragen.“

„Vom umfassenden Know-How der Frankfurter Datacenter-Planer profitierten bereits zwei GDA-Events,“ sagt GDA-Chairwoman Anna Klaft. Auf dem Net[t]work-Talk zum Thema Sustainability sprach Alexander Hauser über das 180-MW-Datacenter-Projekt, das in den kommenden Jahren in Hanau entstehen wird und das TTSP HWP federführend konzipiert. Die Datacenter-Trends der kommenden Jahre diskutierte TTSP HWP-MD Olaf Dalmer auf dem Quo Vadis?-Net[t]work-Talk.

„Ich freue mich, dass wir nun die Zusammenarbeit und den Austausch mit TTSP HWP intensivieren,“ befürwortet Anna Klaft den Entschluss des Beratungsunternehmen, sich der GDA als Partner anzuschließen.

TTSP HWP, Generalplaner für Rechenzentren, schließt sich GDA an