Zum Inhalt springen

Vantage Data Centers schließt sich GDA an

Erneut begrüßt die GDA einen Global Player in der Association: Vantage Data Centers entwickelt und betreibt Rechenzentren auf fünf Kontinenten in Nordamerika, EMEA und im asiatisch-pazifischen Raum.

Das Unternehmen betreibt Hyperscaler in Tier-I- und Tier-II-Märkten, um seinen Kunden mit operativer Exzellenz genau dort zu dienen, wo es für deren strategischen Geschäftsziele erforderlich ist.

In 2010 gegründet, hat Vantage Data Centers ein zukunftsorientiertes Modell gewählt, das speziell für die laufende technologische Revolution entwickelt wurde. Angesichts von KI, High-Performance-Computing und maschinellem Lernen, hat das Unternehmen das Design von Rechenzentren stetig auf innovative Weise weiterentwickelt, um signifikante Steigerungen der Zuverlässigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit in flexiblen Umgebungen zu erzielen.

Ob die schlüsselfertige Lösung oder das komplett maßgeschneiderte Szenario digitaler Infrastruktur – die Rechenzentren des Unternehmens können so schnell skaliert werden, wie es der Markt erfordert.

„Der Rechenzentrumsmarkt ist extrem dynamisch und der enorme Bedarf an digitaler Infrastruktur stellt uns als Gesellschaft vor große Herausforderungen. Die Verantwortung für uns als Errichter und Betreiber von Hyperscale Rechenzentren ist es diese Infrastruktur so nachhaltig und Effizient wie möglich zu bauen und zu betreiben und so wenig Emissionen wie möglich zu erzeugen,“ weiß Andreas Graf-Matzner, Unternehmensberater, der bei Vantage zuständig ist für die Entwicklung neuer Standorte in D/A/CH. „Um dieser Verantwortung gerecht zu werden arbeiten wir aktiv mit Energieversorgern Branchenverbänden und Kunden zusammen. Die GDAist der ideale Partner um alle relevanten Parteien zusammenzuführen und bestmögliche Ergebnisse für Umwelt und Gesellschaft zu erzielen.“

Vantage Data Centers schließt sich GDA an