Zum Inhalt springen

GERMAN DATACENTER ASSOCIATION (GDA) 


Als GERMAN DATACENTER ASSOCIATION engagieren wir uns für die Interessen und speziellen Belange von Rechenzentrumsbetreibern in Politik, Gesellschaft und Medien.

Wir vertreten unsere Mitglieder und Partner in Bezug auf Gesetze, Bestimmungen, Standards, Normen und politische Fragen in den entsprechenden Gremien. Durch branchenspezifische Events und aktive Public Relations wollen wir die Wahrnehmung der Branche in Gesellschaft und Politik verbessern.

Außerdem bieten wir eine Plattform für High Level Networking in der Branche, das den qualifizierten Austausch zu Technologie- und Markttrends ermöglicht. Denn wir möchten Standards und Normen in Bezug auf die Konzeption von Rechenzentren aktiv mitentwickeln und Forschungsvorhaben rund um Rechenzentren initiieren und realisieren.

Das erklärte Ziel der GERMAN DATACENTER ASSOCIATION ist, die Investitionsattraktivität in deutsche Standorte zu steigern, die Rahmenbedingungen für das Betreiben von Rechenzentren in Deutschland nachhaltig zu verbessern und das Wachstum der Branche und deren Wahrnehmung in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu stärken.

Schwerpunkte der Arbeit der GDA

Investitionsattraktivität in deutsche Standorte steigern

High Level Networking im Datacenter-Business

Rechenzentrum-Forschung fördern und vernetzen

Initiator Harry Schnabel gehört zu den Pionieren der Branche


Der Diplom-Ingenieur hat sich in über 45 Jahren auf das Design und die Realisierung zertifizierter Rechenzentren spezialisiert.

Er entwickelte ein hochqualifiziertes Unternehmen, das über 100 nationale und internationale Rechenzentrumsprojekte erfolgreich realisierte.

Harry Schnabel kennt das ‚Who is Who‘ der Branche wie kein anderer, er unterstützt die GDA mit seinem fachlichen Know-How und seinem umfangreichen Netzwerk.

Ansprechpartner

Harry Schnabel
Diplom Ingenieur
+49 172 7021 147

schnabel@germandatacenters.de